Spendenwanderung von Hessen nach Thüringen

Spendenwanderung von Hessen nach Thüringen

335 km zu Fuß...

Aufruf!
UnterstĂŒtzt uns mit einer Spende pro gelaufenen km!

www.wandern-fuer-krebskranke-kinder.de

Etappe 9 - in ThĂŒringen angekommen!

WanderungPosted by Grit-A. Horst Tue, July 11, 2017 21:13:05
Etappe 9 geschafft von Thaiden nach Kaltensundheim. Bergfest😄 noch 9 Etappen. Ich bin heute 8.00 Uhr los. Es hat unterwegs geregnet, aber das hat mich gar nicht gestört. Endlich AbkĂŒhlung.
Unterwegs bin ich auch an einer Wassertretanlage vorbei gekommen.

Auf halber Strecke bin ich ĂŒber die ehemalige innerdeutsche Grenze. Ohne den Hinweis auf der Karte wĂ€re mir das gar nicht aufgefallen.

Die Wanderung war heute sehr schön, abwechslungsreiche Landschaften und irgendwie bin ich zĂŒgig voran gekommen. Eine Pause habe ich im ThĂŒringer Rhönhaus eingelegt.

Dort habe ich Klaus und Beata Höweling getroffen und ihnen von meiner Wanderung erzĂ€hlt. Sie haben mir eine Spende von 20 € ĂŒbergeben und seit diesem Tag auch unsere Wanderung in der Whatsapp-Gruppe mit verfolgt. Herzlichen Dank!
Nach der Einkehr kam dann auch wieder die Sonne raus. Die Wanderung war anstrengend mit vielen Steigungen, aber sehr schön.
Vorbei an einem sehr extravagantem Aussichtsturm mit Rutsche, welcher im August eröffnet wird...


Die Rhön ist wunderschön. Große Greifvögel, Eichhörnchen und Echsen. Gerne hĂ€tte ich mir das Rote Moor angeschaut, aber das wĂ€re ein großer Umweg gewesen. Danke an meine Schwester fĂŒr die Wanderstöcke, damit geht es wirklich super. FrĂŒher habe ich die Stöckegeher immer belĂ€chelt. Aber man kommt damit viel besser voran.
Danke auch noch an Gabi Stamm und Ingeborg Uhrig fĂŒr Ihre Spende. Ich kann momentan die Webseite nicht aktualisieren. Auch mein Bruder Dirk hat direkt an den Verein gespendet. Vielen Dank! Ich habe klĂ€ren lassen, dass diese Spende ebenfalls der Aktion zugeordnet wird. Ich habe heute einen Fuchs und einen Eisvogel gesehen.
Morgen habe ich eine schwere Etappe und will deshalb ganz frĂŒh los. Bergige 22 km, mal sehen, ob ich es schaffe. Danke an alle, die mich so toll motivieren!!!
Hier noch ein paar Impressionen:




  • Comments(1)//blog.wandern-fuer-krebskranke-kinder.de/#post30